The Well Seasoned Clarinet

Die Vier Jahreszeiten von Vivaldi

Ein Remake

   

 

Wenn Vivaldi
seine Jahreszeiten
heutzutage
geschrieben hätte?

 

Wenn Vivaldi seine Jahreszeiten heutzutage geschrieben hätte? Hätte er die Musik des Balkans eingebaut? Oder Klezmer, Heavy Metal oder Jazz? Wir wissen es natürlich nicht. Aber dieses Remake ist, basierend auf den thematischen Ideen Vivaldis, auf dieses Jahrhundert übertragen worden. Und zwar ausschließlich mit den Ausdrucksmöglichkeiten eines modernen Sinfonieorchesters.

 

Im Mittelpunkt steht hier nicht die Violine, sondern die Klarinette oder genauer die Klarinette von Andy Miles. Alles ist von Ronen Nissan in seine Hand geschrieben worden. Flankiert wird Vivaldis Werk von den orchestrierten Jahreszeiten Astor Piazzolla's und den relativ unbekannten, von Ronen Nissan orchestrierten Jahreszeiten von Peter Iljitsch Tschaikovsky. Darüberhinaus endet das Konzertprogramm mit einer Suite von jazzorientierten, jahreszeitlichen Titeln von Cole Porter, Kurt Weill, George Gerswhin und anderen.


Alle Videos finden Sie  » hier

Programm

       
   

Vivaldi

Die vier Jahreszeiten - Ein Remake

     

Frühling

Sommer

Herbst

Winter

 

    Tschaikowsky Die Jahreszeiten
     

August - Die Ernte

Dezember - Weihnachten

 

    Piazzolla Las Quatro Estaciones Porteñas
     

Primavera Porteña

Otoño Porteño

 

    div. The Jazz Seasons
     

Autumn Leaves
September Song
Stormy Weather
I love Paris in the Springtime
Summertime

 


Weitere Projekte